Sprungmarken
Dynamische Navigation einblenden
Dynamische Navigation ausblenden
Suche
Suche
Bibliotheken der Stadt Mainz
Kopfillustration Bibliotheken
Bild in voller Höhe anzeigen Bild in halber Höhe anzeigen
Sie befinden sich hier:
  1. [index]
  2. Interaktive Ausstellung "Virtuelles Wasser"

Interaktive Ausstellung "Virtuelles Wasser"

Ausstellung zum versteckten Wasserverbrauch bei der Herstellung von Produkten des Alltags.

Als „virtuelles Wasser“ wird Wasser bezeichnet, das zur Erzeugung von Produkten des täglichen Bedarfs – vom Nahrungsmittel bis zum Elektrogerät – benötigt wird. Sein Verbrauch liegt um ein Vielfaches höher als der des Wassers direkt aus der Leitung: Bei 4.000 Litern pro Kopf liegt in Deutschland die tägliche Menge – davon nur 123 für Trinken oder Waschen. Wem ist schon bewusst, dass für die Produktion eines Kilos Rindfleisch 1500 Liter Wasser anfallen?

Über diesen „versteckten“ Wasserverbrauch informiert die aktuelle Ausstellung „Virtuelles Wasser“ in der Zentrale der Öffentlichen Bücherei – Anna Seghers. Konzipiert vom „Umweltzentrum und Gartenkultur Fulda“, zeigt die Wanderausstellung am Beispiel ausgewählter Produkte wie Kaffee, Erdbeeren, Baumwolle und Papier, wie groß der „Wasserfußabdruck“ bei unterschiedlichen Herstellungsweisen ist, und gibt Tipps, wie dieser minimiert werden kann. Besonders anschaulich ist die Ausstellung durch ihre interaktive Gestaltung: Anhand eines Warenkorbs, den sie zusammenstellen, können Besucherinnen und Besucher mit Barcodescannern die Wasserbilanz ihres „Einkaufs“ berechnen.

Ergänzend zur interaktiven Ausstellung hat das Team der Bibliothek unter dem Titel „Wasser ist Leben“ eine große Auswahl an Sachbüchern – auch für Kinder - zusammengestellt: zu Wasserkreislauf, Bedeutung der Meere, Wasserknappheit und Wasserverschmutzung. Dazu gibt es Ratgeber mit Tipps zur nachhaltigen Wassernutzung.

Alle Medien können sofort ausgeliehen werden.

Schulklassen und Gruppen von Kindern und Jugendliche sind zu einem Besuch der Ausstellung herzlich eingeladen, und erhalten auf Wunsch ein kleines Rätsel zum Thema (telefonische Anmeldung erbeten unter 06131/ 12 39 70, Mo – Fr, 8 – 12 Uhr).

Die Ausstelung läuft vom 26. März bis zum 15. Juni 2019.

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot und einen funktionierenden Online-Service zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie unter 'Datenschutz'.

'Datenschutz'