Sprungmarken
Dynamische Navigation einblenden
Dynamische Navigation ausblenden
Suche
Suche
Kopfillustration
Bild in voller Höhe anzeigen Bild in halber Höhe anzeigen
Sie befinden sich hier:
  1. Verwaltung & Politik
  2. Baubeginn Regenrückhaltebecken Lerchenberg

Baubeginn Regenrückhaltebecken Lerchenberg

Baustelle Regenrückhaltebecken Lerchenberg
Die Bauarbeiten am Regenrückhaltebecken sind gestartet!© Landeshauptstadt Mainz

Am 13.01.2020 starteten die Landschaftsbauarbeiten am Regenrückhaltebecken in Mainz -Lerchenberg.

Das durch zwei Beteiligungsveranstaltungen in 2017 und einer Informationsveranstaltung im September 2019 partizipierte Projekt, hat das Ziel, die Aufenthaltsqualität der Freiflächen zu verbessern und für die Naherholung nachhaltig aufzuwerten.

Wege werden erneuert und durch Bänke und Abfallbehälter ergänzt. Zur sportlichen Betätigung werden generationsübergreifende Outdoor-Fitnessgeräte angeboten. Eine Aussichtsplattform führt auf die Wasserfläche und ermöglicht das Beobachten der Wasservögel.


Das Grün- und Umweltamt betreut die Planung und überwacht die Umsetzung der Maßnahmen. Je nach Witterung wird mit einer Bauzeit von maximal einem halben Jahr gerechnet. Die Baustellenzufahrt erfolgt von der Hindemithstraße über die Zuwegung zur Kindertagesstätte. Während der Bauzeit können die betroffenen Wege um das Regenrückhaltebecken teilweise nicht bzw. nur eingeschränkt genutzt werden.

Gefördert wird dieses Projekt durch das Städtebauförderprogramm „Soziale Stadt“.

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot und einen funktionierenden Online-Service zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie unter 'Datenschutz'.

'Datenschutz'